Weltgeschichte: Japan bremst den Individualverkehr bewusste aus - News Summed Up

Weltgeschichte: Japan bremst den Individualverkehr bewusste aus


In wird Japan stattdessen der Individualverkehr ausgebremst und Massentransportmittel gefördert. Der 16 Wagons lange Zug fährt zwischen Tokio und der zweitgrößten Stadt Osaka an einem Montagmorgen zwischen 7:00 und 7:59 Uhr acht Mal. Individualverkehr, besonders der motorisierte, wird dabei durch Ausbremsen und Verteuerung konsequent unattraktiv gemacht, Massentransportmittel beschleunigt und unschlagbar gemacht. Eine 450 Kilometer Fahrt von der heutigen Hauptstadt Tokio zur alten Kaiserstadt Kyoto kostet laut dem Mautrechner der Autobahnbetreiber 83 Euro. Mit dem Auto wären es bei 17 Kilometer Fahrt ein Mehrfaches, selbst wenn es sich beim derzeitigen Strommix um ein Elektroauto handeln würde.


Source: Handelsblatt April 18, 2019 08:37 UTC



Loading...

Loading...