Warum die Industrie so wichtig ist (neues-deutschland.de) - News Summed Up

Warum die Industrie so wichtig ist (neues-deutschland.de)


Von Stephan KaufmannVon Stephan KaufmannDie Konkurrenz zwischen den großen Ökonomien der Welt hat sich seit der vergangenen Finanzkrise verschärft. Ergebnis: Einige Länder steigen auf, andere - wie Frankreich, Italien und Großbritannien - erleben eine Deindustrialisierung. Heute sieht man das anders: Regierungen kämpfen mit Zöllen, Subventionen und Steuernachlässen um ihre Industrie. Die Industrie produziert exportierbare Güter, was erfolgreiche Standorte wie Deutschland in die Lage versetzt, schwache inländische Nachfrage durch ausländische Nachfrage zu ersetzen. Zudem bietet die Industrie besser bezahlte Jobs - ihre Löhne liegen im Durchschnitt ein Viertel höher als bei den Dienstleistern.


Source: Neues Deutschland January 11, 2019 20:26 UTC



Loading...

Loading...