Reinigung der braunen Spree (neues-deutschland.de) - News Summed Up

Reinigung der braunen Spree (neues-deutschland.de)


Vier neue Brunnen sollen eisenhaltiges Grundwasser abfangen und so das Problem der braunen Spree eindämmen. Die Inbetriebnahme der Anlage bei Spreewitz im sächsischen Landkreis Bautzen ist ab Dezember mit Probebetrieb geplant, 2018 folgt dann der Regelbetrieb, wie am Dienstag die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mitteilte. Nach der Stilllegung der Gruben steigt das Grundwasser wieder und vermischt sich mit dem freigelegten Eisen im Boden. Das eisenhaltige Wasser kommt unter anderem aus dem Umfeld des ehemaligen Tagebaus Burghammer, der bereits zu DDR-Zeiten stillgelegt wurde. Es fließt der Kleinen Spree zu.


Source: Neues Deutschland November 14, 2017 20:26 UTC


Loading...
Loading...