Heidelberg: Klinikdirektor fordert Rücktritt des Vorstandes - News Summed Up

Heidelberg: Klinikdirektor fordert Rücktritt des Vorstandes


An der Universitätsklinik Heidelberg hat ein Klinikdirektor den Rücktritt des Klinikvorstands gefordert. In der Affäre um den nicht marktfähigen Bluttest zur Brustkrebsfrüherkennung an der Universitätsklinik Heidelberg gibt es nun erstmals Forderungen nach personellen Konsequenzen. Nach Informationen von FAZ.NET fordert ein Klinikdirektor des ältesten deutschen Universitätsklinikums mit Billigung einiger Kollegen nun den Rücktritt des für den Skandal verantwortlichen Klinikvorstands. Die ausgegründete Firma Heiscreen sollte die Vermarktung des Tests vorbereiten. Auch die Klinikdirektoren verlangen Aufklärung über die vertraglichen Grundlagen, mit denen die Firma Heiscreen operiert hat.


Source: Frankfurter Allgemeine Zeitung April 17, 2019 21:56 UTC



Loading...

Loading...