Die Geschenkkolumne: Hintergedanken beim Eierpiepen - News Summed Up

Die Geschenkkolumne: Hintergedanken beim Eierpiepen


Wieso macht der das, woher kennt der einen, woher weiß er, wo ich wohne? Dass man die Eier nicht auf dem Frühstückstisch serviert kriegt, man sie sich erst erobern muss, erhöht den Reiz der österlichen Gaben noch. Und auch unser Vater hatte ja seinen Hintergedanken beim Eierpiepen, siehe oben. Erwachsene gucken ein wenig neidisch auf die Kurzen, die aus vollem Herzen an das Wunder des jungfräulichen Geschenks glauben können. Eine Dame hätte ihrer besten Freundin und deren Ehemann einen schönen Abend zu zweit schenken wollen, ohne dass die beiden wussten, woher das Präsent kam.


Source: Der Tagesspiegel April 18, 2019 09:00 UTC



Loading...

Loading...