Daimler-Großaktionär Li Shufu fordert Auslotung von Allianzen - News Summed Up

Daimler-Großaktionär Li Shufu fordert Auslotung von Allianzen


Der Haupteigner des Autobauers Geely meint, traditionelle Autobauer benötigen ein Selbsterwachen. „Wir müssen aktiv die Möglichkeit umfangreicher Allianzen ausloten, anstatt uns der Realität zu entziehen und den Kopf in den Sand zu stecken.“ (Foto: Reuters) Li ShufuBerlinDer neue Daimler-Großaktionär Li Shufu aus China ruft zur Prüfung von Partnerschaften auf. „Wir müssen aktiv die Möglichkeit umfangreicher Allianzen ausloten, anstatt uns der Realität zu entziehen und den Kopf in den Sand zu stecken“, schrieb Li in einem Beitrag für die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ laut Vorabbericht aus der Montag-Ausgabe. „Wenn eine mögliche Partnerschaft den Anforderungen von Gesetzen und Verordnungen entspricht, kann und sollte jede bilaterale und multilaterale Zusammenarbeit von beiderseitigem Nutzen diskutiert werden.“Traditionelle Autobauer benötigten ein Selbsterwachen, schrieb Li. „Es muss möglich sein, globale Skaleneffekte zu nutzen und Risiken zu reduzieren, wobei die Unabhängigkeit der Marke und die Autonomie des Managements gewahrt bleiben müssen.“Ebenso müsse es möglich sein, die Rendite für die Aktionäre zu steigern und gleichzeitig die Produktdifferenzierung und die Rechte am geistigen Eigentum zu wahren und zu respektieren.


Source: Handelsblatt April 15, 2018 22:18 UTC


Loading...
Loading...