Afrikas jüngster Milliardär in Tansania entführt - News Summed Up

Afrikas jüngster Milliardär in Tansania entführt


Mohammed Dewji ist der reichste Mann Tansanias. Am Donnerstag wurde der 43-Jährige in einem Hotel in Daressalam entführt, als er in das dortige Fitnessstudio gehen wollte. Afrikas jüngster Milliardär Mohammed Dewji ist am Donnerstag in der tansanischen Wirtschaftsmetropole Daressalam von Bewaffneten entführt worden. Dewji wurde in Tansania geboren und studierte später an der Georgetown Universität in den Vereinigten Staaten. Mit einem geschätzten Vermögen von 1,5 Milliarden Dollar (1,29 Milliarden Euro) steht er laut „Forbes“ auf Platz 17 der Liste der afrikanischen Milliardäre.


Source: Frankfurter Allgemeine Zeitung October 11, 2018 15:22 UTC



Loading...

Loading...