Motorsport: Darauf muss man beim Großen Preis von Australien achten

Die Fans und die neuen Eigentümer der Rennserie hoffen auf ein Auftaktspektakel in Melbourne. START: Auf den ersten Metern könnte es noch spannender werden. Bei den Testfahrten und im Abschlusstraining von Melbourne konnte Stroll Unfälle nicht verhindern. Durch die gestiegenen Belastungen wegen der neuen Autos sind Konzentrationslücken und Fahrfehler möglich, die den Rennausgang beeinflussen könnten. Video zum AuftaktrennenFakten zur RennstreckeFormel-1-FahrerfeldRegeländerungen zur Saison 2017Fakten und Zitate zum neuen SilberpfeilInfos zum neuen Ferrari

March 26, 2017 01:30 UTC

Attentat in Berlin: LKA warnte offenbar schon im März vor Anschlag Amris

Nach einem Medienbericht hat das LKA in NRW schon im März 2016 auf die Gefahr eines terroristischen Anschlags durch den Berlin-Attentäter Amri hingewiesen. Die Behörde schlug vor, die Abschiebung anzuordnen. Das LKA in NRW regte offenbar schon Monate vor dem Attentat in Berlin die Abschiebung von Anis Amri anAnzeigeDas nordrheinwestfälische Landeskriminalamt hat das Düsseldorfer Innenministerium einem Medienbericht zufolge bereits im März 2016 vor dem Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri gewarnt und seine Abschiebung angeregt. Abschiebung sei rechtlich unmöglich gewesenAnzeigeDie Abschiebung wurde allerdings nie angeordnet. Auch nach dem Anschlag hatte Landesinnenminister Ralf Jäger (SPD) mehrmals gesagt, es sei rechtlich nicht möglich gewesen, eine Abschiebung anzuordnen.

March 26, 2017 01:30 UTC

Über 30 Verletzte nach Gasexplosion bei Liverpool

Direkt aus dem dpa-NewskanalLondon (dpa) - Mindestens 32 Menschen sind am Abend beim Einsturz mehrerer Gebäude nach einer vermuteten Gasexplosion in Wirral bei Liverpool verletzt worden. Zwei der Opfer hatten nach britischen Medienberichten schwere Verletzungen erlitten. Feuerwehrleute durchsuchten noch an Morgen die Trümmer nach weiteren Opfern. Polizei und Rettungsdienste wiesen mehrfach darauf hin, dass es sich vermutlich um eine Gasexplosion gehandelt habe, nachdem Anwohner zunächst eine Bombe oder einen Anschlag befürchtet hatten.

March 26, 2017 01:30 UTC

Debbie Harry: „Trump war grob und unhöflich“

An eine frühere Begegnung mit Donald Trump hat sie unangenehme Erinnerungen. „Er war sehr grob und unhöflich“, sagte Harry der „Welt am Sonntag“. „Es hat eigentlich Spaß gemacht – bis Trump kam“, sagte die 71-Jährige, „und ständig zeigte er dieses verbissene Gesicht. „Uns wäre sogar der Terminator lieber als Trump“, sagte Harry dazu. Jedes Mal, wenn sie den Mund öffnet, kommt: ,Ich, ich, ich, ich“ heraus“, sagte sie, „ich war es einfach leid.

March 26, 2017 01:07 UTC

Flüchtlingsroute: Die EU will jetzt Libyens Südgrenze sichern

AnzeigeIm Kampf gegen die Flüchtlingskrise wollen die Europäer jetzt auch helfen, die Südgrenze Libyens gegen illegale Migranten zu schützen. Die Beamten des Europäischen Auswärtigen Dienstes (EAD) und der Europäischen Kommission prüfen derzeit, ob und unter welchen Bedingungen eine EU-Polizeimission entsendet werden könnte, die libysche Grenzbeamte bei ihrer Arbeit unterstützt. Aber auch die Zusammenarbeit mit dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) und der Internationalen Organisation für Migration (IOM) sei wichtig, um die Lebensverhältnisse der Flüchtlinge in Libyen zu verbessern und die Rückkehrbereitschaft irregulärer Migranten zu fördern. Wenn das klappt, sollten wir auch die legalen Möglichkeiten für die Menschen verbessern, sicher und in geordneter Weise zu uns zu kommen." Mehr illegale Einreisen über die SchweizDer weiter ansteigende Zuzug von Migranten über die zentrale Mittelmeerroute von Afrika nach Italien hat auch dazu geführt, dass die Zahl der illegalen Einreisen über die Schweiz nach Deutschland angestiegen ist.

March 26, 2017 00:56 UTC



Blamage gegen Bulgarien: Robben muss mit Niederlanden um WM-Teilnahme bangen

AnzeigeDie Niederlande müssen nach der verpassten Europameisterschaft auch um die Teilnahme an der Fußball- Weltmeisterschaft in Russland bangen. Mit Bayern-Star Arjen Robben verloren sie gegen Bulgarien in Sofia mit 0:2 (0:2). Nach der Hälfte der Qualifikations-Partien müssen die Niederländer fast alle ihrer restlichen Begegnungen in einer starken Gruppe gewinnen, um noch das WM-Ticket zu buchen. Das Team von Bondscoach Danny Blind ist nach der Pleite von Sofia nur noch Vierter hinter Frankreich, Schweden und Bulgarien. Der Spitzenreiter der Gruppe B kam dank eines Joker-Tors des Mönchengladbacher Bundesliga-Stürmers Josip Drmic gegen Lettland zu einem mühsamen 1:0 (0:0)-Erfolg.

March 26, 2017 00:56 UTC

SPD zieht mit Union gleich: Rot-Rot-Grün mit größter Mehrheit seit der Bundestagswahl

Gleichzeitig macht sie klar: Die SPD ist keine „One-Man-Show“. AnzeigeAusgleich für die SPD: Im letzten Sonntagstrend von Emnid für die „Bild am Sonntag“ lag die Union mit 33 Prozent noch knapp vor der SPD, die auf 32 Prozent kam. In der aktuellen Umfrage liegen beide dank eines Zugewinns um einen Prozentpunkt bei der SPD wieder gleichauf. In der Wahl entfielen auf die drei Parteien zusammen dann mal noch 42,7 Prozent (SPD: 25,7, Grüne: 8,4, Linke: 8,6). Auch bei der AfD und bei der FDP gibt es keine Veränderungen.

March 25, 2017 23:26 UTC

Schwarzenegger über Trump: „... wenn wirklich seltsame Vögel an die Macht kommen“

Eine Fehde, die nicht zu enden scheint: Arnold Schwarzenegger hat sich wieder Donald Trump vorgeknüpft. AnzeigeDer Hollywood-Star und republikanische Ex-Gouverneur Arnold Schwarzenegger (69) macht eine große Politverdrossenheit für den Aufstieg von US-Präsident Donald Trump verantwortlich. „Die Leute haben die Nase voll. Und dann wundert man sich, wenn wirklich seltsame Vögel an die Macht kommen“, sagte der gebürtige Österreicher bei einem Besuch in seiner Heimat der Zeitung „Presse am Sonntag“. In den vergangenen Monaten gerieten Trump und Schwarzenegger mehrfach verbal aneinander.

March 25, 2017 23:26 UTC

WM-Qualifikation: Portugal und Andorra gewinnen, die Niederlande geht unter

Die Niederlande müssen nach der verpassten Europameisterschaft auch um die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Russland bangen. Die Mannschaft des deutschen Trainers Bernd Storck hat damit kaum noch Chancen auf die Teilnahme an der WM 2018. Das Team von Bondscoach Danny Blind ist nach der Pleite von Sofia nur noch Vierter hinter Frankreich, Schweden und Bulgarien. Der Spitzenreiter der Gruppe B kam dank eines Joker-Tors des Mönchengladbacher Bundesliga-Stürmers Josip Drmic gegen Lettland zu einem mühsamen 1:0 (0:0)-Erfolg. Das liegt wohl am Dress und an der Schweiz.“In der Gruppe H kam Belgien erst kurz vor Schluss zum Ausgleich gegen Griechenland.

March 25, 2017 22:07 UTC

WM-Qualifikation - Holland scheitert an Bulgarien, Trainer Blind droht das Aus

FeedbackAnzeigeDie Niederländer verlieren überraschend 0:2 in Sofia, damit gerät die WM-Qualifikation in Gefahr und auch der Posten von Trainer Danny Blind. Angesichts des drohenden Ausscheidens in der WM-Qualifikation muss der niederländische Nationaltrainer Danny Blind um seinen Posten bangen. Er werde vor dem am Dienstag anstehenden Freundschaftsspiel gegen Italien nicht von sich aus zurücktreten, sagte der 55-Jährige am Sonntag vor dem Rückflug von Sofia nach Amsterdam. Erster Verfolger der Schweizer bleibt Portugal, das Ungarn mit dem deutschen Trainer Bernd Storck auf der Bank 3:0 (2:0) bezwang und zwölf Zähler aufweist. Für den Weltfußballer waren es die Treffer acht und neun in der laufenden Qualifikation.

March 25, 2017 21:46 UTC

Fußball: Niederlande bangt - Portugal und Frankreich siegen

Nach der Hälfte der Qualifikations-Partien müssen die Niederländer fast alle ihrer restlichen Begegnungen in einer starken Gruppe gewinnen, um noch das WM-Ticket zu buchen. Das Team von Bondscoach Danny Blind ist nach der Pleite von Sofia nur noch Vierter hinter Frankreich, Schweden und Bulgarien. Der Spitzenreiter der Gruppe B kam dank eines Joker-Tors des Mönchengladbacher Bundesliga-Stürmers Josip Drmic gegen Lettland zu einem mühsamen 1:0 (0:0)-Erfolg. Das liegt wohl am Dress und an der Schweiz.”In der Gruppe H kam Belgien erst kurz vor Schluss zum Ausgleich gegen Griechenland. Zuvor feierte in der Gruppe Bosnien und Herzegowina ein 5:0 gegen Gibraltar.

March 25, 2017 21:45 UTC

Kriminalität: Spektakulärer Raubüberfall auf Luxus-Juwelier Cartier in Monaco

Zwei Täter noch auf der Flucht - Ein Mann festgenommen - Höhe der Beute unklarAnzeigeMitten im Zentrum von Monaco ist am Samstag ein spektakulärer Raubüberfall auf ein Geschäft des Luxus-Juweliers Cartier verübt worden. Drei Männer überfielen den Laden am Platz des Casinos kurz vor 16.00 Uhr, wie die Staatsanwaltschaft am Samstagabend mitteilte. Mindestens einer der Täter sei bewaffnet gewesen, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Der mutmaßliche Fluchtwagen der anderen Täter wurde später von diesen in Brand gesteckt und von der Polizei entdeckt. Gegen 19.00 Uhr war das Leben in dem Viertel wieder zur Normalität zurückgekehrt, wie ein AFP-Fotograf berichtete.

March 25, 2017 21:22 UTC

Wenn der Präsident anruft: „Hello Bob“

Wenn Trump zum Hörer greiftAls sein Telefon klingelt, glaubt ein Reporter der „Washington Post“, dass sich mal wieder ein Leser beschweren will. „In der Dunkelheit stirbt die Demokratie“, schrieb die größte Zeitung der amerikanischen Hauptstadt über das Zeitalter Trump. Umgekehrt wirft der Präsident der „Post“ immer wieder „Fake News“ vor. Umso überraschender der Moment, als Politikredakteur Robert Costa einen Anruf auf seinem Telefon annimmt und der Präsident höchstpersönlich, der ihn am Freitagnachmittag (Ortszeit) aus dem Oval Office anruft, in der Leitung ist. „Hallo Bob“, meldet sich Trump und lenkt das Gespräch sofort auf die Kongress-Pleite, in der Trump „Obamacare“ nicht aufheben konnte – das Gesundheitssystem seines Vorgängers Barack Obama.

March 25, 2017 21:11 UTC

Italien - Tausendmal gezwinkert

Von Thomas Gröbner , Palermo/MünchenDie Vermesser des Fußballs haben am Wochenende beim Länderspiel Italien gegen Albanien eine bemerkenswerte Zahl notiert. Wie Zinedine Zidane, als der nach seinem Kopfstoß mit gesenktem Haupt das Feld verließ und Buffon ihn aufrichtete. "Eine dunkle Zeit" habe er erlebt, er habe vor mehr als zehn Jahren monatelang an Depressionen gelitten. Marilyn Monroe habe falsch gelegen, als die Diva sagte: "Besser in einem Rolls Royce zu weinen als in einer überfüllten Straßenbahn." Ein wenig muss der noch warten.

March 25, 2017 20:48 UTC

In Deckung vor den Monstern

Man war sich im Dezember bereits über den Transfer einig, dann verkündete Weltmeister Nico Rosberg seinen Rücktritt, und die Hängepartie begann. Zwar war schnell klar, dass Wolff Wehrlein den Sprung in den Werksrennstall nicht zutrauen würde, aber mit der Befürchtung im Hinterkopf, auf dem Fahrermarkt am Ende leer auszugehen, spielte Mercedes auf Zeit. Diese waren immerhin so schwer, dass er die erste von nur zwei Testwochen verpasste und durch den Ferrari-Ersatzmann Antonio Giovinazzi vertreten werden musste. Aber der Trainingsrückstand ist groß, die Erfahrung mit den neuen Autos noch gering. Das will das Team, das will vor allem er.

March 25, 2017 20:48 UTC




Trending Today






Loading...