Großbritannien: May unterzeichnet historischen Brexit-Antrag

Die britische Premierministerin Theresa May hat den Antrag zum Austritt des Landes aus der Europäischen Union (Brexit) unterzeichnet. May setzte am Dienstagabend im Regierungssitz in der Downing Street ihre Unterschrift unter das Dokument, wie ein von Reuters gemachtes Foto zeigt. Zum ersten Mal seit der Gründung der Europäischen Union wird dann mit Großbritannien ein Mitgliedsland seinen Austritt aus der Staatengemeinschaft ankündigen. Großbritannien ist der erste Mitgliedstaat, der die EU verlässt. Die Regierung in London und die übrigen 27 EU-Staaten haben dann genau zwei Jahre Zeit, um die Bedingungen des Austritts auszuhandeln.

March 28, 2017 21:44 UTC

Schweden schlägt EM-Meister Portugal in der WM-Qualifikation

Auf der Trainerbank saß Blinds bisheriger Assistent Fred Grim, der das Oranje-Team einmalig betreute. Der 18-Jährige vom AC Mailand ist in der Länderspielgeschichte der bislang jüngste Torwart in einer italienischen Startelf. Zuvor hatte er bereits kurz nach der Pause ein Tor des Franzosen Antoine Griezmann nach einem Hinweis des Video-Assistenten nicht anerkannt. Der Ex-Bremer Marko Arnautovic schoss die Gastgeber nach der Pause mit 1:0 in Führung (62.). Der 21-Jährige wurde nach der Pause für Kapitän und Bayern-Profi David Alaba eingewechselt.

March 28, 2017 21:30 UTC

Historisches Dokument: May unterzeichnet Brexit-Antrag

Die britische Premierministerin Theresa May hat den offiziellen Austrittsbrief an die EU unterzeichnet. Der Austritt von Großbritannien aus der Europäischen Union ist längst entschieden. Zum ersten Mal seit der Gründung der Europäischen Union wird dann mit Großbritannien ein Mitgliedsland seinen Austritt aus der Staatengemeinschaft ankündigen. Die Regierung in London und die übrigen 27 EU-Staaten haben dann genau zwei Jahre Zeit, um die Bedingungen des Austritts auszuhandeln. Großbritannien will enger Verbündeter der EU bleibenGroßbritannien ist der erste Mitgliedsstaat, der die EU verlässt.

March 28, 2017 21:17 UTC

Länderspiele - Niederlande verlieren auch gegen Italien

Unter den Augen des als Bondscoach gehandelten Louis van Gaal hat die gebeutelte Fußball-Nationalmannschaft der Niederlande das Prestigeduell gegen Italien verloren. Drei Tage nach der bitteren 0:2-Pleite in der WM-Qualifikation in Bulgarien lief für die Gastgeber in der Amsterdam Arena zunächst alles nach Plan. Spanien gewann das Freundschaftsspiel gegen die Franzosen am Dienstagabend in Paris mit 2:0 (0:0) und profitierte dabei auch vom Einsatz des Videobeweises. Zwayer war der erste deutsche Schiedsrichter auf Nationalmannschafts-Ebene, der den Videobeweis in Anspruch nahm. In der dritten Minute der Nachspielzeit traf dann Cancelo ins eigene Tor.

March 28, 2017 21:05 UTC

Frankreich: Ermittlungsverfahren gegen Penelope Fillon

Penelope Fillon und ihr Mann François, Präsidentschaftskandidat der Konservativen in Frankreich, auf einer Wahlkampfveranstaltung im Januar 2017. In der Scheinbeschäftigungsaffäre um den französischen Präsidentschaftskandidaten François Fillon hat die Justiz nun auch ein Ermittlungsverfahren gegen dessen Ehefrau eingeleitet. Penelope Fillon wird demnach unter anderem der Beihilfe zur Hinterziehung von Staatsgeldern verdächtigt. In der Affäre geht es zudem um eine Beschäftigung von Penelope Fillon beim Magazin La Revue des Deux Mondes. Auch gegen einen seiner Vertrauten, den früheren konservativen Abgeordneten Marc Joulaud, läuft ein Ermittlungsverfahren.

March 28, 2017 21:01 UTC



Wie Erdogan vorsichtig vom Flüchtlings-Deal abrückt

Die Flüchtlingszahlen auf Lesbos nehmen wieder einmal zu - die Türkei droht mit dem Ende des Flüchtlingspaktes. Februar stießen ein Schiff der türkischen und eines der griechischen Küstenwache aufeinander, in der Nähe der von beiden beiden Ländern für sich beanspruchten Imia-Inseln. „Hier ist die türkische Küstenwache. Quelle: ReutersAnsonsten stünde die türkische Armee bereit, wenn „die Griechen wieder ins Meer fallen wollen, wenn sie gejagt werden wollen“. Die türkische Armee könne schnell „wie eine Kugel“ in Griechenland sein, sagte er, und erinnerte an den türkischen Befreiungskrieg von 1921/22, den die Griechen verloren.

March 28, 2017 21:00 UTC

Fillon-Affäre: Justiz leitet Verfahren gegen Ehefrau Penelope ein

In der Scheinbeschäftigungsaffäre um den französischen Präsidentschaftskandidaten François Fillon hat die Justiz nun auch ein Ermittlungsverfahren gegen dessen Ehefrau eingeleitet. Vergangene Woche hatte die Justiz bereits ein Verfahren gegen Marc Jouland eingeleitet, der im Jahr 2002 das Mandat von Fillon übernommen hatte – und damit auch seine Frau als parlamentarische Assistentin. Die Justiz prüft, ob es sich um eine Scheinbeschäftigung handelte. Gegen den Konservativen war bereits Mitte März ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. April in der Stichwahl Anfang Mai gegen die Kandidatin des rechtsextremen Front National, Marine Le Pen, durchzusetzen.

March 28, 2017 20:50 UTC

Eishockey - Simpel, aber dominant

FeedbackAnzeigeDer EHC München siegt im dritten Spiel des Playoff-Halbfinales daheim 5:1 gegen die Eisbären Berlin - auch wegen seiner Taktik. Dominik Kahuns Taktik vor dem dritten Halbfinalspiel des EHC Red Bull München klang simpel und einleuchtend. 5:1 (3:0, 2:0, 0:1) besiegte der EHC am Dienstagabend die Eisbären Berlin, damit führt der Meister in der Best-of-seven-Serie mit 2:1. Der EHC fasste dank gefährlicher Aktionen von Michael Wolf (2.) Ab diesem Zeitpunkt war der Meister viel spritziger und dominanter als die Berliner, die bereits ihr zwölftes Playoff-Spiel der Saison bestritten (München erst das siebte).

March 28, 2017 20:22 UTC

Berlinale-Chef: Rätselraten über Zukunft von Dieter Kosslick

Der Vertrag von Dieter Kosslick, Berlinale-Chef seit 2001, wird über 2019 hinaus möglicherweise nicht verlängert. Auf Nachfrage des Tagesspiegels hieß es aus dem Hause Monika Grütters, die für die Berlinale und damit für die Nachfolge zuständige Kulturstaatsministerin und der Festivaldirektor seien über die Zukunft der Berlinale einvernehmlich im Gespräch. Der jetzt 68-jährige Kosslick hat die Berlinale zu einem der weltweit größten Publikumsfestivals ausgebaut und das Programmspektrum erweitert. Dem Tagesspiegel sagte er im Februar, dass er beim Projekt eines Filmhauses als möglichem künftigen Festivalzentrum „gern noch dabei" wäre. In der Filmbranche wird vor allem die Option diskutiert, ob nicht ein neuer künstlerischer Leiter gefunden werden sollte und Dieter Kosslick der Berlinale in einer anderen leitenden Funktion erhalten bleiben könnte.

March 28, 2017 20:21 UTC

29.03.2017: Hohe Waldbrandgefahr in Teilen Nordsachsens (neues-deutschland.de)

Durch das trockene und sonnige Wetter ist die Brandgefahr für Sachsens Wälder stark gewachsen. In weiten Teilen des Landkreises Nordsachsen bestand am Dienstag die zweithöchste Warn...Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen! Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein.

March 28, 2017 19:30 UTC

29.03.2017: Emissionshandel hat ausgedient (neues-deutschland.de)

Seit das Umweltbundesamt unlängst die neuesten Zahlen zum Ausstoß der Treibhausgase in Deutschland publizierte, dürfte endgültig klar geworden sein, dass die hiesigen Klimaziele nur noch Makulatur sind. Anstatt zu sinken, stiegen die Emissionen 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 3,6 Millionen auf 905,5 Millionen Tonnen. Die Zahlen verdeutlichen aus Sicht von Kritikern des Emissionshandels noch etwas: Das zentrale Klimaschutzinstrument der Europäischen Union mit dem Kauf von Zertifikaten für den CO2-Ausstoß ist gescheitert. In Freiburg im Breisgau, der Stadt, die kaum eine Gelegenheit verpasst, mit ihrem Image als heimlicher Ökohauptstadt zu werben, wurde am Montag der überparteiliche und bundesweite »Verein für eine nationale CO2-Abgabe« gegründet, der sich für eine zügige Reduktion des Gebrauchs fossiler Energieträger und damit die Reduzierung klimaschädlicher Treibhausgase stark macht. Zu den Initiatoren gehört das Ehepaar Ursula und M...

March 28, 2017 19:30 UTC

29.03.2017: »Fume Events« (neues-deutschland.de)

Sagen Sie uns Bescheid, wir schicken Ihnen gern welche zu! Bis sich ein Unbekannter seiner Biografie bemächtigt und damit hausie...Mehr aus: Wirtschaft und UmweltLesen Sie am Mittwoch im »nd«Unter »Fume Events« versteht man Vorfälle in Flugzeugen, bei denen Betriebsmittel wie hoch legierte Triebwerksöle und aggressive Hydraulikflüssigkeiten in die Atemluft in der Kabine gelangen. Die Flüssigkeiten, die in die Kabine gelangen können, werden bei Kontakt mit den sehr heißen Oberflächen der Triebwerke einem thermischen Zersetzungsprozess (Pyrolyse) unterworfen. Diese führen zu zentralen toxischen Wirkungen im menschlichen Körper ndHinweis zum Datenschutz: Wir setzen für unsere Zugriffsstatistiken das Programm Piwik ein. Besuche und Aktionen auf dieser Webseite werden statistisch erfasst und ausschließlich anonymisiert gespeichert.

March 28, 2017 19:30 UTC

29.03.2017: Argentiniens Lehrkräfte streiken (neues-deutschland.de)

Seit Jahren erleben die öffentlichen Bildungseinrichtungen einen Niedergang, nicht erst seit dem Amtsantritt den konservativen Präsidenten Mauricio Macri vor 15 Monaten. Kein Winter vergeht, ohne dass Unterricht ausfällt, weil mal wieder die Heizungsanlagen streiken. Jedes Jahr stellt sich die Frage, ob die Schule nach den großen Sommerferien Anfang März tatsächlich beginnt. Aber dies ist noch lange keine Garantie dafür, dass an dem Tag auch tatsächlich eine Lehrkraft die Lernwilligen im Klassenzimmer erwartet. Meist streiken die Lehrkräfte noch für eine bessere Entlohnung, da sich ihre Gewerkschaf...

March 28, 2017 19:30 UTC

29.03.2017: Ein reiches Leben (neues-deutschland.de)

Ingeborg Rapoport Foto: imagoGerade erst ist ein wunderschönes Kinderbuch aus ihrer Feder erschienen - über ein weinendes Lesebuch: »Eselsohren« (»nd« vom 16.3.). Das Rundfunkgerät versorgte sie mit Nachrichten aus der turbulenten Welt. Sie war stets bestens informiert. Ingeborg Rapoport freute sich über jeden Besuch. Bei meinem letzten versprach ich, öfter bei ihr in Pankow zum Plausch vorbeizuschauen, und sei’s nur, um sich an »Mitja« zu erinnern.

March 28, 2017 19:30 UTC

29.03.2017: Ein Paradox zeichnet sich ab (neues-deutschland.de)

Theresa Mays Vertreter in Brüssel, Sir Tim Barrow, übergibt am Mittwoch an Donald Tusk, den Vorsitzenden des Europäischen Rates, das offizielle EU-Austrittsgesuch. Der Beamte will binnen zwei Jahren ein neues Freihandelsabkommen mit den verbliebenen 27 EU-Mitgliedern unter Dach und Fach bringen. Ein nagelneues, für beide Seiten vorteilhaftes Handelsabkommen innerhalb von zwei durch Wahlen in Frankreich und Deutschland unterbrochenen Jahren? Das wäre ein Wunder, meint nicht nur Dunt. Der Remain-Anhänger Neil Carmichael rät beispielsweise seiner Chefin, im Interesse eines sonst guten Deals den Kommissionsunterhändler Michel Barnier nicht mit Feilschen über den Prei...

March 28, 2017 19:30 UTC




Trending Today






Loading...