Sie sind nun eingeloggt. Sollten Sie dennoch nicht auf gesperrte Artikel zugreifen können, löschen Sie bitte die im Browser gespeicherten Cookies und loggen Sie sich dann erneut ein. Zum Artikel: Umweltschutz ausgebremst

December 13, 2017 17:26 UTC

Es ist mittlerweile evident, dass Amri von Mitarbeitern des Staates zumindest angestachelt und unterstützt wurde, worüber sogar LKA-Abteilungen in NRW und Berlin Akten anlegten. Auf seine redlichen Recherchen gehen weite Teile der Erkenntnisse zurück, die die Öffentlichkeit über »Pannen« bei den Ermittlungen hat. Sieben Mal war Anis Amri, der unter Dutzenden weiteren Namen gegenüber Behörden auftrat, Thema im Gemeinsamen Terrorismusabwehrzentrum (GTAZ) gewesen. Irgendwie ist alles kompliziert – und die einzige Konklusion bleibt, dass die BRD mehr Mittel gegen den Terror braucht. Auftrag der Dokumentation im Interesse der öffentlichen Sache wäre gewesen, der staatlichen Verwicklung in diesen Akt des Terrors dezidiert nachzugehen.

December 13, 2017 17:24 UTC

Zum Jahreswechsel stehen die Beschäftigten der Klüh Cleaning GmbH, die bislang für die Reinigung des Düsseldorfer Flughafens zuständig sind, auf der Straße – wenn ihnen die verantwortlichen Firmen nicht doch noch eine Perspektive bieten. Die IG BAU fordert, dass der Klüh-Konzern – der in der Region etliche weitere Objekte betreut – möglichst viele Kolleginnen und Kollegen weiterbeschäftigt. »Damit hat Klüh den Arbeitskampf voll und ganz selbst zu verantworten«, betonte der Regionalleiter der IG BAU im Rheinland, Holger Vermeer. Nach Angaben der Flughafen Düsseldorf GmbH hat Sasse »alle Mitarbeiter der Firma Klüh eingeladen, sich auf die neuen Arbeitsplätze zu bewerben«. Dieser hat nach eigener Aussage zwar »in den Gesprächen mit den Firmen Klüh und Dr. Sasse stets auf sozialverträgliche Lösungen auf Basis der geltenden Tarifverträge und eventueller Sozialpläne gedrängt«.

December 13, 2017 17:15 UTC

Als Ausweg aus der misslichen Lage diente Antetokounmpo der Basketball. Doch Basketballtrainer Spiros Veliniatis, der mit Athener Migrantenkindern von der Straße arbeite, um ihnen eine Perspektive zu geben, erkannte das große Talent des damals 12jährigen Antetokounmpo. Antetokounmpo wurde von den Bucks erst an 15. Stelle des Drafts 2013 gezogen – jener Veranstaltung, bei der die größten Talente eines Jahrgangs in einer festgelegten Reihenfolge von den Profiteams gewählt werden. Die ersten beiden Jahre waren zwar noch von erwartbaren Anpassungsschwierigkeiten geprägt, doch steigerte er sich stetig.

December 13, 2017 17:15 UTC

Washington. Der frühere Footballstar Larry Alphonso Johnson glaubt, an der degenerativen neurologischen Erkrankung CTE zu leiden. Das sagte der ehemalige Running Back der Kansas City Chiefs der Washington Post. Der 38jährige leidet nach eigenen Angaben an kurzen, schweren Kopfschmerzattacken, Zittern, plötzlichen Gefühlsschwankungen, erhöhter Gewaltbereitschaft und Vergesslichkeit. Es wird vermutet, dass die Erkrankung durch wiederholte Stöße an den Kopf verursacht wird – wie sie in vielen Sportarten gang und gäbe sind.

December 13, 2017 17:15 UTC





Und er schlussfolgert: »Die Zusammenarbeit von ›Freidenker‹-Funktionären und Gliederungen der ›Freidenker‹ mit Ken Jebsen und der Musikgruppe ›Die Bandbreite‹ ist nicht neu. So irritieren grenzwertige Aussagen wie die von Jebsen oder seinen Freunden keineswegs alle, die ein linkes Parteibuch haben. Der Friede ist nicht rechts, der Friede ist nicht links«. Deren »Macht basiert auf der zur Perfektion geführten Disziplin der Manipulation der öffentlichen Meinung. Wichtiger ist die Frage, welche Richtung diejenigen Kräfte einschlagen wollen, die Jebsen vehement gegen jede Kritik verteidigen.

December 13, 2017 17:15 UTC

Die Umstellung auf den neuen Fahrplan und die Eröffnung einer neuen Schnellbahntrasse zwischen Berlin und München mit Geschwindigkeiten von bis zu 300 km/h waren von öffentlichkeitswirksamen Pannen geprägt. Tagelang beklagten Fahrgäste Verspätungen, die sich auf den gesamten bundesweiten Fahrplan auswirkten. Auf der Gewinnerseite sieht sich auch die Thüringer Landeshauptstadt Erfurt, die durch die neue Direktverbindung Richtung Süden jetzt endgültig zu einem »Drehkreuz« des bundesweiten ICE-Verkehrs wurde. So sind nach der Inbetriebnahme der »Vogelfluglinie« längst nicht alle Thüringer in Feierlaune. Lediglich auf der bereits 2006 eröffneten Neubaustrecke zwischen Nürnberg und Ingolstadt können auch für höhere Geschwindigkeiten ausgerüstete DB-Regionalexpresszüge verkehren und halten.

December 13, 2017 17:15 UTC

Frankfurt am Main. Die erfolgreiche Verteidigung des Weltmeistertitels ist dem DFB soviel wert wie nie zuvor. Für den Sieg im WM-Finale am 15. Juli 2018 in Moskau würden die Nationalspieler von Bundestrainer Joachim Löw jeweils eine Prämie in Höhe von 350.000 Euro ausgezahlt bekommen. In Rio de Janeiro hatten die Spieler nach dem gewonnenen Endspiel 2014 eine Summe von 300.000 Euro kassiert.

December 13, 2017 17:15 UTC

Anschlagsopfer und ihre Hinterbliebenen sollen in Zukunft besser betreut werden. Der nach dem Attentat auf einen Berliner Weihnachtsmarkt vor einem Jahr von der Regierung eingesetzte Hinterbliebenenbeauftragte Kurt Beck (SPD) forderte am Mittwoch die Einrichtung von Anlaufstellen schon am Tatort und eine Anhebung staatlicher Härtefallhilfen für »bedürftige« Geschädigte. Nach Angaben von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) unterstützt die Regierung Becks Vorschläge und will dafür notwendige Gesetzesänderungen schnell umsetzen. Der Bundestag beriet am Nachmittag über einen Antrag von CDU/CSU, SPD, FDP und Grünen, in dem die Regierung aufgefordert wird, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Dezember 2016 hatte der Tunesier Anis Amri einen Lastwagen auf den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche gesteuert.

December 13, 2017 16:18 UTC

Donald Tusk hatte die umstrittene Politik der Umverteilung von Asylsuchenden in der EU als „wirkungslos“ bezeichnet. Heftige Kritik dafür kam aus der EU-Kommission und dem Europäischen Parlament. Heftige Kritik kam aus der EU-Kommission und dem Europäischen Parlament am polnischen EU-Ratspräsidenten Donald Tusk. Dieser hatte die umstrittene Politik der Umverteilung von Asylsuchenden in der EU als „wirkungslos“ bezeichnet und wollte damit einen Schlussstrich unter die Debatte ziehen. Die Rolle von Tusk als EU-Ratspräsident sei es, die europäischen Prinzipien zu verteidigen, schimpfte Avramopoulos.

December 13, 2017 16:13 UTC

Bei der Präsidiumswahl an der TU Berlin sollen Professoren weniger Macht haben. Bisher haben die Professoren bei der Präsidiumswahl die Mehrheit. Über viertelparitätisch besetzte Gremien und die damit verbundene Entmachtung der Professoren hatte die TU jahrelang gestritten. Unklar ist noch immer, wie rechtssicher der Wahlkonvent istIm Wahlkonvent soll bei der Abstimmung ein Quorum gelten. Offen ist noch, ob es rechtlich überhaupt zulässig ist, dass die Professoren bei der Präsidentenwahl ihre Mehrheit verlieren.

December 13, 2017 16:02 UTC

Er fordert die Entlassung von Reportern und sieht sich in seiner Ansicht bestätigt, dass die Medien eine Hexenjagd auf seine Regierung veranstalten, ohne auf den Wahrheitsgehalt zu achten. Trump sucht die BestätigungTrump surft nicht durch die Fernsehprogramme, um sich zu informieren. Der Nachrichtensender CNN – Trumps Lieblingsfeind unter den Politik-Kanälen – verbreitete eine Falschmeldung, derzufolge Trump und sein Sohn Donald Jr. am 4. Nachdem andere Medien auf die Ungereimtheiten hingewiesen hatten, zog CNN die Meldung zurück. Er forderte die Amerikaner öffentlich zu Schadenersatzklagen gegen den Sender auf, weil die Falschmeldung die US-Aktien vorübergehend auf Talfahrt schickte.

December 13, 2017 15:56 UTC

Mit der neuen Immuntherapie aber leben die Patienten, wie die Zwischenauswertung zeigt, fast ein Jahr länger ohne ein Fortschreiten ihrer Erkrankung. In der Studie haben sie das Mittel ein Jahr lang alle zwei Wochen als Infusion bekommen. Mit ihnen gelingt es, die körpereigene Abwehr so zu aktivieren, das sie wieder das tut, was sie normalerweise tut oder tun sollte. Zu den Immuntherapien gibt es inzwischen die Hypothese, dass sie umso besser wirken, je mehr Mutationen ein Tumor angehäuft hat. Wir müssen uns als Gesellschaft daran gewöhnen, dass man lange mit einem Tumor leben kann – und dass man auch geheilt werden kann.

December 13, 2017 15:45 UTC

Auf ihrer Facebook-Seite sieht das anders aus: Dort lassen viele Nutzer Hass gegen Israel und Juden ab. Seit Freitag waren in mehr als einem Dutzend deutscher Städte Mitglieder der arabischen und türkischen Community gegen Israel auf die Straße gegangen. Wenn die Bundesregierung nicht schon den halben Haushalt für „Soziales“ veranschlagen würde, müsste man ihr raten, noch einige zusätzliche Pädagogen anzustellen, die sich exklusiv um die Kommentatoren der Facebook-Seite der Bundesregierung kümmern. Quelle: N24/Dagmar BöhningAlle Einträge standen am Mittwochvormittag mindestens 24 Stunden unwidersprochen auf der Seite. Die Ganze Welt hasst den Westen und die Juden.“Für solche Gewaltfantasien, für Antisemitismus, Gewalt und Provokation, ist – entgegen der Behauptung auf der Facebook-Seite der Bundesregierung – in Deutschland viel Platz.

December 13, 2017 15:45 UTC

Sie haben den Artikel in Ihre Merkliste aufgenommen. (Foto: Imago)New YorkCharlie Lee bringt die Sache auf den Punkt: „Tut mir leid, dass ich euch die Party vermiese, aber ich muss hier einschreiten. Ich gehe davon aus, dass wir in den kommenden Jahren einen Bärenmarkt haben werden“, schreibt er auf Twitter. Der Kurs der Kryptowährung könne schnell um 90 Prozent einbrechen. „Wer das nicht aushalten kann, sollte nicht kaufen.“

December 13, 2017 15:45 UTC